Sie sind hier: Aktivitäten > Science-Center-Aktivitäten für alle > Archiv > Faszination Science Center  > 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Facebook

Das ScienceCenter-Netzwerk auf Facebook besuchen und immer auf dem Laufenden sein! - Like it!

Faszination Science Center

"Faszination Science Center", unter diesem Namen fand am 24. Oktober 2006 im Marx Media Quarter in Wien das erste Event des ScienceCenter-Netzwerks statt.

Im Mittelpunkt stand eine Science-Center-Ausstellung zum Thema "Erlebnis Netz[werk]e". Die 10 interaktiven Stationen - eindrucksvolle, spannende Exhibits, Spiele und hands-on Experimente - wurden von Netzwerkpartnern gestaltet. Die Ausstellung war tagsüber für geladene Gruppen und interessierte Einzelpersonen zugänglich. Die Abendveranstaltung ab 19.00 mit einer Gesprächsrunde zum Netzwerk und Besuch der Ausstellung war exklusiv für geladene Gäste.

Die Ausstellung in Form eines Netzes lud aus unterschiedlichsten Perspektiven zur Auseinandersetzung mit dem Thema ein. Interaktive Science-Center-Stationen bilden die Knoten im Netz, Verbindungslinien verweisen auf die Bezüge der Stationen zueinander. So erschließen sich sowohl in den einzelnen Stationen wie auch in einem individuell gestaltbaren Rundgang durch die Ausstellung allgemeine Funktionen und Eigenschaften von Netz[werk]en. Die Stationen reichen von molekularen Netzen über Spinnennetze, elektrische Netze bis hin zu Kommunikationsnetzen und sozialen Netzwerken. Die BesucherInnen waren auch eingeladen, das Netz weiterzuspinnen und die Ausstellung mit ihren eigenen Ideen zu ergänzen.

Das Event sollte Bewusstsein und Begeisterung für Science-Center-Aktivitäten schaffen, indem es verdeutlichte, wie derartige Aktivitäten wirken und welches Potenzial das österreichische ScienceCenter-Netzwerk hat.

Die Gäste sollten diese selbst ausprobieren und dabei die Faszination von Science-Center-Aktivitäten erleben. Als Gäste waren tagsüber Personen aus der gewünschten Zielgruppe des ScienceCenter-Netzwerks eingeladen, also mit einer Vielfalt an sozialer Herkunft, Ausbildungsstand, Alter, Geschlecht oder Nationalität. Zur Abendveranstaltung waren MeinungsbildnerInnen aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Bildung, Kunst und Medien geladen. Damit wird ersichtlich, dass Science-Center-Aktivitäten für alle interessierten Personen geeignet sind und vielfältige gesellschaftliche Funktionen erfüllen können.

Die Ausstellung tourt nun weiterentwickelt und als Wanderausstellung konzipiert unter dem Namen "Erlebnis Netz[werk]e" sehr erfolgreich durch Österreich.