Sie sind hier: Aktivitäten > Fachfortbildungen > Aktuell > Symposium Forschend Lernen > 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Facebook

Das ScienceCenter-Netzwerk auf Facebook besuchen und immer auf dem Laufenden sein! - Like it!

Symposium "Forschend Lernen und Partnerschaften - ein Innovationsmotor"

Foto: SCN
Foto: APA/ Ludwig Schedl/BMVIT
Foto: APA/ Ludwig Schedl/BMVIT


SchülerInnen selbstständiges Forschen zu ermöglichen und bei ihnen die Freude an den sogenannten MINT-Fächern zu wecken erfordert oftmals neue Vermittlungsmethoden. In dem Symposium "Forschend lernen und Partnerschaften - ein Innovationsmotor", am 9. und 10. November 2010 in der Oesterreichischen Nationalbank in Wien, wurden Good-Practice-Beispiele  für eine erfolgreiche Nachwuchsförderung durch nachhaltige Kooperationen zwischen Schulen und außerschulischen Einrichtungen vorgestellt und diskutiert. Internationale Keynotes luden zur Diskussion ein, nicht zuletzt auch in einer hochkarätigen Runde mit VertreterInnen des Bildungssystems, der Ministerien und der Wirtschaft.

Das Symposium wurde vom BMVIT und dem BMUKK gemeinsam mit dem ScienceCenter-Netzwerk veranstaltet.

9. November 2010, 14:00 - 21:30

10. November 2010, 9:00 - 17:00

Kassensaal der Oesterreichischen Nationalbank, Otto-Wagner-Platz 3, 1090 Wien

 

SYMPOSIUMSDOKUMENTATION (Download 766 KB)

Weiterführende Informationen zum Projekt "Forschend Lernen": hier

Symposiumsinformation zum Downloaden (2, 65 MB)

Detailliertes Programm zum Downloaden (1,7 MB)

Presseaussendung vom 11.11.2010 mit Link zur Fotogalerie

Fotoimpressionen

Abstracts der Beiträge(122 KB) zum Downloaden

Erlass BMUKK zum Downloaden (38 KB) 

Downloads einzelner Beiträge siehe unten

Fotocredits: Schulbiologiezentrum Graz, APA/L. Schedl/ BMVIT

Downloads

Power-Point-Beiträge von Dienstag, 9. November 2010

Keynote Speeches

Manfred Euler: Kreativität und Innovation? Mathematisch-naturwissenschaftliche
und technische Bildung an außerschulischen Lernorten   - Manfred Euler ist Professor am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, IPN Kiel, Deutschland

Justin Dillon: Science Learning in an Informal Context - Justin Dillon ist Professor am King's College London, Großbritannien

Projekt "Forschend Lernen - Partnerschaften zwischen Schulen
und Science Center Einrichtungen"

Struktur, Inhalt, Methoden

Otto Schütz - Verein ScienceCenter-Netzwerk

Suzanne Kapelari - Grüne Schule Botanischer Garten Innsbruck

Christine Molnar -- Haus der Natur Salzburg - Museum für Natur und Technik

Ingrid Prucha - Technisches Museum Wien

Josef Greiner, Eleonore Fischer - Experimentierwerkstatt Wien

Andreas Bramberger - Institut für angewandte Umweltbildung Steyr

Silvia Grabner - Schulbiologiezentrum Naturerlebnispark Graz

Praxisbeispiele aus generation innovation-Regionen, -Forschungsschecks
und aus dem IMST-Programm, präsentiert von

Theodor Duenbostl - Energiebedarf elektrischer Haushaltsgeräte, IMST, Wien

Gernot Grömer - Aouda Raumanzug, ÖWF, GI-Region Innsbruck

Karin Steiner - Lernwerkstatt Einstein Junior, GI-Forschungsscheck, Wien

Hannelore Hollinetz - Kinder erleben Technik, GI-Leuchtturm, OÖ

Elisabeth Finotti, Renate Mayer - Forschungswerkstatt, GI-Region Liezen

Alexandra Kautz - E-mobility 4U, RIC GmbH, GI-Region Wels Land

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Power-Point-Beiträge von Mittwoch, 10. November 2010

Keynote Speech

Heike Schettler:  "Rahmenbedingungen" von Partnerschaften zwischen Schulen und Innovationssystem" - Geschäftsführerin, Science Lab Feldafing, Deutschland

Präsentation: Erfahrungen und Forschungsergebnisse aus Partnerschaften zwischen Volksschulen und Science-Center-Einrichtungen im Projekt "Forschend Lernen" von

Gerhild Bachmann- Institut f. Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Uni Graz

Brigitte Pokorny - Kirchlich Pädagogische Hochschule Wien / Krems

Andrea Frantz-Pittner - "Forschend Lernen"-Projektteam

Erfahrungen von Partnerschaften aus generation-innovation-Regionen und von anderen Akteuren im Innovationssystem

Regina Danzl - Projekt SPICI, IV Salzburg

Roland Mittermeir - Informatik verstehen, Uni Klagenfurt, GI-Region Klagenfurt

Robert Hötzeneder - Exkursionen Kindergärten, STIWA, Attnang-Puchheim

Corinna Zimmermann - SEMI Hightech University, Infineon Austria, Villach

Katharina Sigl - Projekt Leonardino, Festo Wien

Karin Hecke - Vom Heilkraut zur Droge, Arge KIWI, Graz