Sie sind hier: Aktivitäten > Fokus > Vermittlung > Medizin be-greifen > 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Facebook

Das ScienceCenter-Netzwerk auf Facebook besuchen und immer auf dem Laufenden sein! - Like it!

Medizin be-greifen

 

Pilotprojekt zur Vermittlung von medizinisch relevantem Wissen für PatientInnen und ihre Angehörigen, an der Tagesklinik der Klinischen Abteilung für Onkologie, Universitätsklinik für Innere Medizin I, AKH Wien, Station 16J

Ein Projekt des ScienceCenter-Netzwerks in Zusammenarbeit mit

Medizinische Inhalte und Zusammenhänge sind für Laien oft schwer begreifbar. In diesem Projekt sollen wissenschaftliche Themen interaktiv und spielerisch verständlich gemacht werden.

Ziel dieses Projektes ist es, das Verständnis von medizinischen Zusammenhängen zu fördern und die Kommunikation von ÄrztInnen und PatientInnen zu unterstützen. Die Aktivitäten sollen mit spannenden Angeboten dazu beizutragen, die Neugier zu wecken und Wartezeiten zu überbrücken. Nebenbei können sich daraus anregende Gespräche ergeben und eine positivere Atmosphäre geschaffen werden.

Von Juni bis September 2012 bietet das Projekt Medizin be-greifen Informationen und Anregungen: Direkt auf der Station sind PatientInnen eingeladen, sich mit der persönlichen Situation Ihrer Erkrankung und den jeweils auftauchenden Fragen zum Krankheitsbild, zur Behandlung und zu weiteren Hintergründen auseinanderzusetzen.

Bislang gibt es nichts Vergleichbares zu diesem Projekt im Bereich der Onkologie. NutzerInnen können wesentlich  dazu beitragen, dass dieses Projekt verbessert und ausgebaut werden kann. Dafür benötigen wir Ihr Feed-back, das Sie hier senden können.

Medizin be-greifen Folder zum Download

Weiterführende Informationen und Aktivitäten bietet auch die Cancer School des Comprehensive Cancer Centers im Wiener AKH. Details zur Zusammenarbeit (Pressematerial zum Download)

Dieses Projekt wird ermöglicht durch

C. Zielinski, M. Fischer, B. Streicher und D. Kiefhaber bei der Pressekonferenz
Die Aktivitäten fanden Anklang
Danke an alle SponsorInnen und UnterstützerInnen

Im Rahmen von Medizin be-greifen werden derzeit sechs Aktivitäten angeboten:

 

Bei AKH Backstage geht es um die Darstellung der wichtigsten Abläufe, die - für die PatientInnen unsichtbar und sozusagen hinter den Kulissen - dafür sorgen, dass ihre individuelle Therapie ermöglicht wird. Einblicke bieten 16 Interviews mit medizinischem und fachlichem Personal.

 

Mit Puzzles oder einem Daumenkino können bildgebende Diagnoseverfahren (Röntgen, Computertomographie, Magnetresonanztomographie und Ultraschall) im wahrsten Sinne des Wortes be-griffen werden.

 

Mit Q & A können PatientInnen anonym Fragen an die ÄrztInnen der Station stellen. Die Fragen können alle Bereiche der Krankheit und des persönlichen Wohl-befindens betreffen und werden regelmäßig per Aushang beantwortet.

 

Rätselhaft soll mit medizinischen Begriffen vertraut machen: Verschiedenen Arten von Rätseln (Wörtersuche, Zahlenrätsel und Suchrätsel) eröffnen einen spielerischen Zugang.  

 

Schon gewusst? PatientInnen können ihr Wissen alleine oder in der Gruppe testen. Mehrere Antwortmöglichkeiten werden angeboten und ermöglichen so, hands-on Neues zu lernen und Wissen zu überprüfen.

 

Woraus setzt sich 1 mm³ meines Blutes zu-sammen? Die  Blutbestandteile werden durch eine Veranschaulichung der Relation von roten, weißen Blutkörperchen und Blutplättchen im Blutplasma dargestellt. Ein Infomäppchen erläutert weitere Details.