Sie sind hier: PartnerInnen > 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Facebook

Das ScienceCenter-Netzwerk auf Facebook besuchen und immer auf dem Laufenden sein! - Like it!

TU Kinder - Technik im Kindergarten

 

Kontaktperson für das ScienceCenter-Netzwerk

 

Ewa Vesely
Technische Universität Wien
Argentinierstraße 8
1040 Wien
T: +43 1 58801-18504
W: www.tuwien.ac.at/kinder

Herbert Kreutzeder, MA
Technische Universität Wien
Operngasse 11
1040 Wien
T: +43 1 58801-41024
W: www.tuwien.ac.at/pr/

 

Mission Statement

 

Der TU Wien ist die systematische Wissenschaftsvermittlung an Kinder und Jugendliche ein großes Anliegen.

Der spielerische Zugang und das eigene Ausprobieren sind ein niederschwelliger Zugang zur immer komplexer werdenden Alltagswelt der Technik. Diese Neugier zu erhalten und zu fördern ist Ziel mehrerer TU-Projekte und Veranstaltungen. Die Paeltte reicht von "Technik im Kindergarten" über die KinderuniTechnik (inkl. eigener Mädchenworkshops) und die Schüler/innenuni Klima und Energie, TechnNIKE-Sommerworkshops, den Töchtertag oder Mentoring-Programme für Schülerinnen bis zur Studieninformationsangeboten. Altersgerechte Aufbereitung der Inhalte ist der Schlüssel dazu, Talente und Neigungen frühzeitig zu erkennen, zu fördern und die Option einer technisch-naturwissenschaftlichen Ausbildung attraktiv zu gestalten. So wurde bereits bei der Gründung des TU-Betriebskindergartens 2007 die Idee der frühkindlichen Förderung mit Bezug auf Natur und Technik aufgegriffen.

Projekt Technik im Kindergarten: Kindergartenkinder im Alter von vier bis sechs Jahren (die "Schlaumäuse") aus dem TU-Betriebskindergarten besuchen im Rahmen des Projektes TU Institute. Dabei schauen sie den Wissenschaftler/innen bei der Arbeit zu, dürfen an Experimenten mitwirken und steigen spielerisch in die Welt der Technik und Naturwissenschaften ein.

 

Wann lernen Kinder am nachhaltigsten?

Eine Studie kommt zur Erkenntnis: "Kleine Kinder sind wahre Lernwunder. Es ist nichts Neues, dass Menschen in der frühen Kindheit die größten Schritte in ihrerer Entwicklung machen, wie etwas Sprechen, Stehen oder Laufen lernen. Nie wieder im Leben kann ein Mensch so schnell, so effektiv und so sehr aus eigenem Antrieb heraus lernen wie in den ersten Lebensjahren. In dieser Zeit setzen sich Kinder neugierig mit ihrer Umwelt auseinander"1

1 Imke Dreber, "Experimente im Vorschulalter. Eine empirische Untersuchung zur frühen naturwissenschaftlichen Kompetenzentwicklung von Kindern im Elementarbereit zum Thema Wasser", Masterarbeit 2008.