Sie sind hier: Aktivitäten > Fokus > Selbstgemacht > Schneekugeln selbstgemacht > 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Facebook

Das ScienceCenter-Netzwerk auf Facebook besuchen und immer auf dem Laufenden sein! - Like it!

Schneekugeln selbstgemacht

Schneekugeln sind nicht nur hübsch, sondern auch ein Beispiel für den Vergrößerungseffekt des Wassers (Wasserlupe). Ein Objekt wirkt in Wasser größer als es wirklich ist. Schneekugeln kann man leicht selbst machen. Hier findest du eine Anleitung (Initiates file downloadDownload 400 KB):

Material:

  • Bügelgläser oder einfache Gläser mit Schraubverschluss
  • Kleine Figuren aus wasserfestem Material, oder aus Knetmasse, Moosgummi etc. selbstmachen.
  • Destilliertes Wasser, evtl. ein Tropfen Spülmittel
  • Glitter, Kunstschneeflocken – beim Entleeren das Wasser immer durch einen feinen Tee- oder Kaffeefilter gießen, damit die Plastikteile nicht ins Abwasser und in die Umwelt gelangen!
  • Auch Weizengries eignet sich sehr gut für den Schneeeffekt– dann sollte das Wasser öfter gewechselt werden
  • Zum Dekorieren evtl. Zweige vom Buchsbaum, Bast, Schleifenband

Anleitung:

  • Zunächst die Figur mit Plastilinknete formen, oder eine Figur aus Moosgummi 2 x ausschneiden, einmal von oben bis zur Mitte einschneiden, einmal von unten bis zur Mitte und rechtwinklig ineinanderstecken. Die Figuren aus Moosgummi brauchen unten einen Stehfuß. Dafür unten 0,5 -1 cm länger lassen und umknicken.
  • Figur in den Deckel setzen und festdrücken bzw. mit Heißkleber festkleben, trocknen lassen.
  • Das Glas mit destilliertem Wasser füllen, evtl. ein wenig Spülmittel ins Wasser geben.
  • Glitter, Kunstschneeflocken oder Gries dazugeben
  • Glas fest zuschrauben, Schraubdeckel evtl. mit Zweigen, Bast und Schleifenband verdecken

Glas umdrehen und leicht schütteln, damit der „Schnee“ fällt.