Sie sind hier: PartnerInnen > 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Facebook

Das ScienceCenter-Netzwerk auf Facebook besuchen und immer auf dem Laufenden sein! - Like it!

Planetarium Wien Kuffner & Urania Sternwarte

Art der Institution

Vermittlung


Kontaktperson für das ScienceCenter-Netzwerk

Mag. Angelika Pointner
angelika.pointner(at)vhs.at

Planetarium, Kuffner & Urania Sternwarte
Oswald Thomas Platz 1
1020 Wien

http://www.planetarium-wien.at


Mission statement / kurze Beschreibung der Ziele

Die KUFFNER STERNWARTE ist ein historisches Observatorium aus dem 19. Jahrhundert. Moriz von Kuffner, der ehemalige Besitzer der Ottakringer Brauerei, ließ sie sich 1886 als privates Forschungsinstitut errichten. Die Sternwarte ist heute eine Spezialeinrichtung der Wr. Volkshochschulen GmbH und kann im Rahmen von Führungen, Vorträgen und Ausstellungen besucht und besichtigt werden.

Zentrale Aufgabe der Sternwarte ist die Vermittlung von Naturwissenschaft in den Bereichen Astronomie, Astrophysik und Weltraumwissenschaften. Die Bildungsprogramme der Sternwarte haben zum Ziel, das Interesse an den Naturwissenschaften im Allgemeinen und an Astronomie und Astrophysik im Besonderen zu wecken und zu fördern.
Neben zahlreichen Stern-, Sonder-, und Schulführungen veranstaltet die Kuffner Sternwarte darüber hinaus auch Seminare, Vorlesungen, Kurse und Vorträge für die interessierte Öffentlichkeit.

Das PLANETARIUM ist ein "Haus der Sterne". Mit modernster Projektionstechnologie bilden wir in der großen Kuppel den Sternenhimmel naturgetreu nach. Dies ermöglicht wetterunabhängige Astronomie bei Tag und bei Nacht. Das Programm der Planetariumsvorstellungen spannt dabei den Bogen von Kindervorstellungen über Schulführungen und Shows für Erwachsene bis hin zu kulturellen und wissenschaftlichen Events.

URANIA: Die Wiener Urania Sternwarte wurde als Volkssternwarte gemeinsam mit dem Volksbildungshaus Urania vom Wiener Architekten Max Fabiani in den Jahren 1909-1910 erbaut und stellt damit die älteste Volkssternwarte Österreichs dar. Die auf den neuesten Stand der Technik gebrachte Urania Sternwarte etablierte sich bereits als eines der Wahrzeichen Wiens. Mit einem umfangreichen Programmangebot von Himmelsbeobachtungen, astronomischen Vorträgen und aktuellen Sonderveranstaltungen scheinen die Sterne sogar im Herzen der Stadt zum Greifen nahe.


Besteht seit

KUFFNER STERNWARTE: Im Jahre 1987 erfolgt der Ankauf der Sternwarte durch die Stadt Wien und von 1989-1995 die umfangreiche Renovierung und Erweiterung der gesamten Sternwarte.

Fortbildungswoche für Lehrkräfte der Physik und Chemie mit Theater und Musik
Früher Mitwirkung bei Science Week

PLANETARIUM: 1964 und heute eine Spezialeinrichtung der Wr. Volkshochschulen GmbH

URANIA:  1909/10, Wiedereröffnung nach mehrjähriger Renovierung: 2005

 

SC Aktivitäten bisher (Ausstellungen, exhibits, etc.)

PLANETARIUM: Lange Nacht der Sterne, Lange Nacht der Forschung, Lange Nacht der Museen, Wissenschaftsmatineen, Hubble DVD Präsentation, Astronomietag, Sonderreihe Science meets Art

URANIA: Kooperation der astronomischen Einrichtungen des Verbandes Wiener Volksbildung (Urania-Sternwarte, Planetarium und Kuffner-Sternwarte) mit dem Naturhistorischen Museum: "Die Himmelsscheibe von Nebra"

Vorwiegende Zielgruppe(n)

Astronomie-/ Interessierte, Schul- und IndividualbesucherInnen


Themenfelder - bereits bearbeitet

Astronomie allgemein

Jugend und Naturwissenschaft: Berufsorientierungstage 
Lange Nacht der Forschung
Lange Nacht der Museen
Töchtertag
Sonderveranstaltungen: aktuelle, astronomische Highlights
Astronomietag

IYA cornerstone project: Jugendveranstaltung "Was hält der Kosmos noch für dich bereit?"

IYA cornerstone project: Teilnahme Aktion "Ferien vom Krieg" 

Sonderreihe Science meets Art

PLANETARIUM: Astronomie und Weltraumwissenschaften allgemein