Wissenschaft für alle ...
<< zurück zur Übersicht

 

SAAAA-TELLIT

SAAAA-TELLIT

Vom All zum Alltag

Wie beeinflussen Satelliten unseren Alltag?

Welche Satelliten kreisen um die Erde?

Warum hat sich auch im Weltraum mittlerweile sehr viel Schrott angesammelt?

 

Diese und andere Fragen werden in dem interaktiven Diskussionsspiel aufgegriffen, bei dem vor allem Schnelligkeit und Kreativität zählen, um Trägerraketen zu sammeln und Weltraumschrott zu meiden.

Mit diesem Spiel lernen die NutzerInnen unterschiedliche Satellitentypen mit ihren Aufgaben kennen. Sie diskutieren über die Relevanz von angewandter Forschung im Weltraum für ihren eigenen Alltag, z.B. für Live-Übertragungen eines Fußballspiels, für Geocaching via GPS oder für die Wettervorhersage für das kommende Wochenende.

 

Zielgruppe: Jugendliche von 12 bis 18 Jahren, in Gruppen à 3 bis 6 Personen

Dauer: Abhängig davon, wie viele Karten in Runden 3 und 4 durchgespielt werden. Mindestdauer ca. 20 Min.

Aufbau:

  • Satelliten-Typen kennen lernen (Runden 1 und 2)
  • Alltagsbezüge von Satelliten diskutieren (Runde 3)
  • Satellitenbilder analysieren (Runde 4)

Spielunterlagen

SAAAA-TELLIT Spielregeln

(1x in Querformat beidseitig mit kurzer Kante gespiegelt ausdrucken. Anschließend zu einem A5-Heft falten.)

Spielbrett und Spielkarten

(1x beidseitig ausdrucken und Karten ausschneiden)

Credits

Idee und Konzept: Sarah Hossein und Jeanette Müller

Grafik und Produktion: Paul-Reza Klein

Wissenschaftliche Beratung: FFG – Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mBH; Österreichisches Weltraumforum, Planetarium Wien, Kuffner- & Urania-Sternwarte / VHS Wien

Herausgeber: Verein ScienceCenter-Netzwerk, Wien, 2013

Gefördert durch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Dieses Werk ist lizensiert unter einer Creative Commons Lizenz.

CC Logo