Wissenschaft für alle ...

 

Biologische Station Marchegg

Feldstation für Freilanddidaktik und Ökopädagogik

Die Biologische Station Marchegg liegt völlig einsam in den March-Auen nahe der slowakischen Grenze und bietet Platz für die Übernachtung von bis zu 20 Personen (+4 Lehrpersonen). 2016 hat ein Verein die Leitung der Station übernommen, der aus Universitätsangehörigen und BiologielehrerInnen besteht. Unsere Ziele sind die Instandhaltung und Renovierung der Biologischen Station sowie die Förderung und Umsetzung dort stattfindender Forschungs-, Lehr- und Bildungsaktivitäten. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen Ökologie der Auen, Freilanddidaktik, Naturschutzbiologie, Zoologie, Botanik und wissenschaftliche Freilandarbeit.

Biologische Station Marchegg

Kontaktperson

Ass.-Prof. Dr. Erich Eder
Tel: +43 650 8721187
E-Mail: erich.eder@univie.ac.at
Foto Kontaktperson Biologische Station Marchegg

Wir sind PartnerInnen im
ScienceCenter-Netzwerk weil ...

...wir uns Hilfe beim Crowdfunding für die Renovierung der Biologischen Station und spätere Zusammenarbeit bei Freilandseminaren, Exkursionen etc. erhoffen.

Ist unter anderem vernetzt mit:
Filter by
Post Page
Sort by

Die Verantwortung für den Inhalt und die Fotolizenzrechte liegt bei den NetzwerkpartnerInnen, die uns diese Inhalte zur Verfügung gestellt haben.

Wussten Sie schon …

… wie komplex unser Partnernetzwerk ist?
Alle spannenden Erkenntnisse finden Sie unter “Über das Netzwerk”.