Wissenschaft für alle ...
 
7. Oktober 2020

CO2 als Gas(t): Den Klimawandel im Wissens°raum hautnah erleben

Was bedeutet es eigentlich, wenn Ozeane durch den Klimawandel immer mehr zu „versauern“ beginnen, hat der Treibhauseffekt auch gute Absichten und wie ist es, CO2 als Gas(t) kennenzulernen? Diese und viele andere Fragen werden den ganzen Oktober über im Wissens°raum gestellt. Alle BesucherInnen können sich aktiv an Experimenten beteiligen, um Antworten zu finden, die sie vielleicht überraschen werden. Balduin Landl, einer der Wissensvermittler vor Ort und begeisterter Klimaforscher, freut sich mit seinen KollegInnen auf viele Gäste aus dem Grätzel: „11.000 Jahre war unser Klima mehr oder weniger stabil, heute aber sprechen alle vom Klimawandel und seinen Folgen. Da es wichtig ist, sich hier auszukennen und die Scheu vor dem Thema zu verlieren, wollen wir den Kindern und Jugendlichen zeigen, dass sie sich selbst als Klima“experten“ ermächtigen können. Das passiert, indem sie selbst erfahren und ausprobieren.“ Die spannende Fotoausstellung „Klimagerechtigkeit“, die vom Klimabündnis Österreich zur Verfügung gestellt wurde und den ganzen Oktober im Wissens°raum zu sehen ist, bietet für die BesucherInnen eine interessante Ergänzung zu den Forschungs-Stationen: „Die Ausstellung zeigt die Auswirkungen, die wir vorher in den Experimenten gemeinsam erforschen, auf Fotos. So kann sich jeder im wahrsten Sinne ein besseres Bild machen.“

 

Reguläre Öffnungszeiten:
Samstag von 14-18 Uhr
Mittwoch von 15-18 Uhr

 

Die Besichtigung der Ausstellung „Klimagerechtigkeit“ ist auch außerhalb der regulären Wissens°raum-Öffnungszeiten möglich:
Montag, 15-18 Uhr
Dienstag, 15-18 Uhr
Donnerstag, 15-18 Uhr

Gruppen ab 5 Personen werden um Anmeldung gebeten, per Mail an wissensraum@science-center-net.at oder telefonisch unter 0650/4541199

 

Corona-Schutzmaßnahmen:
Maximal 10 Besucher*innen dürfen sich gleichzeitig im Wissens°raum aufhalten.Am Eingang werden Kontaktdaten der Besucher*innen erhoben und 14 Tage aufbewahrt, um Contact Tracing zu ermöglichen.Bitte eigenen Mund-Nasen-Schutz mitbringen! Es besteht Maskenpflicht für alle Personen ab 6 Jahren.

 

Und wie geht es weiter?
Von November bis Dezember wird der Wissens°raum zum Weltall umgestaltet. Aktuelle Infos und Termine dazu gibt es zeitgerecht unter www.wissensraum.info

Kontaktperson

Mag.a Christina Badelt

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

 

T.: +43 (1) 710 1981-16
M.: +43 (0) 650/ 55 69 393
M.: badelt(at)science-center-net.at