Wissenschaft für alle ...
 
2. September 2020

MEGA Bildungsstiftung: 5 Projekte aus Wien im Finale um innovativste Bildungsprojekte des Landes

Die MEGA Bildungsstiftung präsentiert gemeinsam mit dem Kooperationspartner PULS4 im Frühstücksfernsehen des Senders Österreichs beste Bildungsprojekte im Bereich „Chancenfairness“. In der ersten Schulwoche von 7. bis 11. September 2020 werden die Initiativen in der Sendung “MEGA Bildungsmillion” vorgestellt. Fünf der acht Top-Projekte kommen dabei aus Wien. Alle Österreicher sind aufgerufen, ab sofort für ihr Lieblingsprojekt auf PULS4.com zu voten. Das Voting ist bis 10. September offen. Die Sieger dürfen sich im Rahmen der Projektausschreibung der MEGA Bildungsstiftung über insgesamt jeweils 230.000 Euro Fördergeld freuen.

Chancenfairness zu ermöglichen, ist eine besondere Herausforderung im österreichischen Bildungssystem. Daher unterstützt die MEGA Bildungsstiftung im Rahmen eine Projektausschreibung zum Schwerpunkt Chancenfairness möglichst viele Talente – ungeachtet ihrer Herkunft oder des familiären Hintergrunds. Aus 251 Einreichungen präsentieren sich nun die besten acht Projekte in der „MEGA Bildungsmillion“. Aus Wien stammen: biber NEWCOMER (7. Bezirk), Der Wissensraum – Wissenschaft und Technik für alle (5. Bezirk), Kulturschultüte (2. Bezirk), OPENschool (20. Bezirk) und Teach for Austria (3. Bezirk).

Das Publikum entscheidet über ein Online-Voting über die Stockerlplätze mit. Auf PULS4.com kann jeder Zuseher seine Stimme für seinen Favoriten abgeben. Zusätzlich zum Online-Voting wird auch eine hochkarätige Fach-Jury bei der Ermittlung der drei Sieger-Projekte hinzugezogen. 1 Million Euro stellt die MEGA Bildungsstiftung insgesamt zur Verfügung, um aus kleinen Inseln österreichweite Best-Practice-Projekte in diesem Feld zu machen. Am Freitag, den 11. September beim großen Finale live auf PULS 4 werden die Sieger des verbliebenen Förderungs-Pots gekürt.

 

Bildungschancen für Talente verbessern
“Wir brauchen beste Schulen in den schwierigsten Gegenden. Die soziale Schere hat sich durch Corona nochmals vergrößert. Umso wichtiger sind engagierte Projekte und Lehrkräfte, die Neues ausprobieren, um Bildungschancen für alle Kinder zu verbessern und Talente zu heben. Großartig, dass wir mit der ‘MEGA Bildungsmillion’ bei Café PULS die spannendsten Bildungsinnovationen Österreichs vor den Vorhang holen”, so Andreas Lechner, Generalsekretär der MEGA Bildungsstiftung.

Zum Auftakt der “MEGA Bildungsmillion” begrüßen die Moderatoren des PULS4-Frühstücksfernsehens Bianca Schwarzjirg und Florian Danner Bildungsminister Heinz Faßmann und Autor, Coach und Ex-Politiker Matthias Strolz auf der Frühstücks-Couch. Diese Bildungsprojekte werden in der “MEGA Bildungsmillion” bei Café Puls ebenfalls vorgestellt:

Zum Voting auf PULS4.com geht es hier:  https://www.puls4.com/cafepuls/MEGABildungsmillion/MEGA-Bildungsmillion 
Weitere Details zur Projektausschreibung finden Sie auf megabildung.at. Auf megabildung.at/jury sind die Mitglieder der MEGA-Jury gelistet.

 

Über die MEGA Bildungsstiftung 
Mit der Gründung der MEGA Bildungsstiftung (www.megabildung.at) bündelten die B&C Privatstiftung (www.bcgruppe.at) und die Berndorf Privatstiftung ihre Ressourcen und Aktivitäten bei der Bildungsförderung, um bestehende innovative Bildungsprojekte im schulischen und außerschulischen Bereich zu fördern, auszubauen und allen Bildungseinrichtungen in Österreich zur Verfügung zu stellen. Die inhaltlichen Schwerpunkte der MEGA Bildungsstiftung liegen in den Bereichen „Chancenfairness in der Bildung“ und „Allgemeine Wirtschaftskompetenz“. Die MEGA Bildungsstiftung hat im September 2019 ihre operative Tätigkeit mit einem eigenen Büro in Wien aufgenommen. Als Mitglied des Expertenbeirats wirkt unter anderem Matthias Strolz mit, der sich schon in der Gründungsphase als Ideengeber eingebracht hat.

Kontaktperson

Mag.a Christina Badelt

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

 

T.: +43 (1) 710 1981-16
M.: +43 (0) 650/ 55 69 393
M.: badelt(at)science-center-net.at