Wissenschaft für alle ...
<< Presseübersicht
220222_OceanEyeSeestadt_KaupHaslerBesuch_bearb_lowres
 
22. Februar 2022

Wissenschaftsvermittlung in der Seestadt

image_pdfimage_print

Am 22. Februar 2022 besuchte die Wiener Stadträtin für Wissenschaft und Kultur, Veronica Kaup-Hasler, die Escapebox „Ocean Eye“ in der Seestadt.

„Wir freuen uns sehr über das Interesse von Stadträtin Kaup-Hasler an unserem innovativen Format der Wissenschaftsvermittlung. ‚Ocean Eye‘ ist ein Beispiel dafür, wie Wissenschaft spielerisch und niederschwellig erlebbar wird und Jugendliche wie auch Erwachsene begeistern kann“, so Barbara Streicher, Geschäftsführerin des Vereins ScienceCenter-Netzwerk, der die Escapebox mitentwickelt hat.

Junge Frauen aus einem Berufsorientierungskurs von Jugend am Werk tauchten in die Welt einer Meeresbiologin ein und lösten gemeinsam ein Rätsel nach dem anderen. Die spannende Story motivierte die Jugendlichen, ohne Vorwissen physikalische Experimente und chemische Analysen durchzuführen, die immer mehr Teile der Box öffneten und verborgene Hinweise oder Medien freilegten.

„Wissenschaft ermöglicht Orientierung für politisches Handeln, ist Antrieb für gesellschaftlichen Fortschritt und letztendlich der Schlüssel zum Verständnis, ‚was die Welt im Innersten zusammenhält‘“, betont Wissenschaftsstadträtin Veronica Kaup-Hasler. „Daher ist es wichtig, gerade gegenwärtig, das Vertrauen in Wissenschaft und Forschung zu stärken. Vermittlungsprojekten – wie etwa Ocean Eye – kommt dabei auch in Zukunft eine wachsende Bedeutung zu. Der Verein spricht mit seinem spielerischen Ansatz vor allem Kinder und Jugendliche erfolgreich an und weckt Neugier auf spätere Betätigungsfelder“, dankt die Stadträtin dem Team von ‚Ocean Eye‘ für ihr wichtige Arbeit.

Escapebox Ocean Eye

Ocean Eye ist ein mobiles Escapegame, das vom Verein ScienceCenter-Netzwerk und Mental Home e.U. entwickelt wurde. Hauptsponsor ist Borealis AG. Der aktuelle Standort im Technologiezentrum Seestadt, Christine-Touaillon-Straße 11/9, 1220 Wien, wird von der Wirtschaftsagentur Wien ermöglicht. Am 27. Februar 2022 geht die Escapebox auf Österreichtournee und kann ab 6. März bis 1. Mai 2022 in Wiener Neustadt, im Museum St. Peter an der Sperr, gespielt werden.

Über den Verein ScienceCenter-Netzwerk

Der Verein ScienceCenter-Netzwerk verfolgt seit seiner Gründung 2005 das Ziel, Themen der (Natur-)Wissenschaften und Technik auf leicht zugängliche Weise unmittelbar erlebbar und begreifbar zu machen. Gleichzeitig ist er auch die Drehscheibe und Anlaufstelle des gleichnamigen Netzwerks, das sich österreichweit dem Austausch, der Forschung und Unterstützung von interaktiver Wissenschaftskommunikation widmet.

www.escapebox.at

www.mentalhome.eu

Kontaktperson

Mag.a Bettina Klinger

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

 

M.: +43 (0) 676/89 75 78 – 320
M.: klinger(at)science-center-net.at

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner