Wissenschaft für alle ...
zurück zur Übersicht

Knowledge°room

Wissensraum©Marko Kovič

in Vienna’s 5th district

Science can be fun – for everyone: In our project “Knowledge°room” we use vacant business premises and transform them into Pop-up Science Centers. Since 2013 we have been doing that successfully in various neighbourhoods in Vienna. In the Knowledge°room everybody who is curious about science and technology has come to the right place. Every inquisitive mind is welcome. Admission is free. The only requirement is a bit of exploration spirit.

 

Different stations and exhibits invite our guests to discover, to try things out and to puzzle over them. There is, of course, a lot to learn but first and foremost the Knowledge°room is about enjoying working and thinking together.

 

Regularly changing our thematic focus provides variety and makes sure that even our regulars are never bored. Our visitors are supported by a multilingual team of guides. They help to find answers together and to satisfy the thirst for knowledge.

 

We are especially proud of the diversity of our visitors. Here, people of different ages, life stories and interests come together. Our motto is: Everyone can get into science. No matter who you are, where you come from or what you do s in everyday life, in the Knowledge°room there is something to discover for everybody.

Location: Reinprechtsdorfer Straße 1c, 1050 Vienna

 

At the moment the Knowledge°room is taking a short winter break. On February 15th we will be back. We look forward to seeing you then!

 

Opening Hours:

              Saturday           10:00 – 18:00

 

Just come around, the entrance is free. Groups, consisting of more than six persons are asked to register in advance. In that case please contact us: 0650/4541199 or wissensraum@science-center-net.at

The Knowledge°romm is suitable for children from the age of eight onwards. Children aged six between six and eight years are asked to come accompanied by appropriate adults or teachers.

 

NEW: TINKERING FOCUS

Build a marble machine? Make a musical instrument? We supply a large amount of material and provide a topic to guide the handiwork. The rest is up to you.
Using individual creativity, implementing one´s own ideas. Tinkering is not about a perfect workpiece – it´s about having fun on the way to get there.

 

 

 

 

  • Past Knowledge°rooms
  • Media coverage
Wissensraum_8_Viktor-Adler-Markt©Marko Kovič (1) Wissens°raum zu Gast im Stand 129, Viktor-Adler-Markt, 1100 Wien  

August – Dezember 2016

Unser mit ca. 40m2 bislang kleinster Wissens°raum  – ein Marktstandl mitten am belebten Viktor-Adler-Markt im 10. Bezirk in Wien. Drinnen gab  es  vor allem mobile Experimente und Abwechslung durch Thementage. Bei schönem Wetter wanderten die Experimente einfach nach draußen.

WR_Flyer_1100_Viktor-Adler-Markt

Wissensraum_7_Dornerplatz_Graffiti_Wall Wissens°raum am Dornerplatz, 1170 Wien

Oktober Dezember 2015

In einem ehemaligen Friseursalon  gab es  einen Winter lang vor allem viel Platz für technisches  Basteln und Tinkering-Aktivitäten. Weitere Highlights waren  Ausstellungsstationen zu Musik und Sprache,  eine  App, die  die BesucherInnen auf eine Experimentier-Ralleye schickte, farbenfrohe  Experimente wie die PH-Wert-Messung mit Rotkraut und das „Café der Alltagsdinge“.

WR_Folder_1170_Dornerplatz

Wissensraum_6_Schloßhoferstraße_Eröffnung©PID_Stadt_Wien Wissens°raum im ehemaligen Woolworth-Kaufhaus, 1210 Wien

Mai Juli 2015

Viel Platz für Wissenschaft & Technik bot das  Erdgeschoß des leerstehenden Kaufhauses in der Schloßhofer Straße – sogar für einen Rollstuhlparcours, der das  Thema  Mobilität, Barrierefreiheit  und  Inklusion konkret erfahrbar machte.

WR_Folder_1210_Schloßhoferstraße

Wissensraum_5_Am_Schöpfwerk_Einrichtung Wissens°raum in der Bassena am Schöpfwerk, 1120 Wien

Oktober – Dezember 2014

Diesmal nicht in einem leerstehenden Lokal, sondern im Mehrzweckraum des Stadtteilzentrums  „Bassena“ untergebracht, bekam der Wissens°raum viel Besuch aus der Nachbarschaft im Gemeindebau, der Schule am Schöpfwerk und vom Verein „Nachbarinnen“. Kritzelmaschinen, Diskussionsspiele zum Thema Weltraum und Mobilität, und  vieles mehr fanden reges Interesse.

WR_Folder_1120_Am_Schöpfwerk

Wissensraum_4_Kudlichgasse_Einrichtung Wissens°raum in der Kudlichgasse, 1100 Wien

Juni August 2014

Wie in jedem Wissens°raum fanden sich auch hier einige junge Stammgäste, die bald jedes Experiment nicht nur kannten, sondern es auch anderen BesucherInnen zeigen und erklären konnten.  So geht Wissensvermittlung auf Augenhöhe!

WR_Folder_1100_Kudlichgasse

Wissensraum_3_Schwendergasse_Eröffnung (2) Wissens°raum in der Schwendergasse, 1150 Wien

Oktober November 2013

In unmittelbarer Nachbarschaft von Kindergarten, Schule und Volkshochschule gelegen, wurde der Wissens°raum zum Experimentier- und Lernort für Jugendliche und Erwachsene, die an der VHS Deutsch lernten, für Kinder und Familien aus der Nachbarschaft.

WR_Folder_1150_Schwendergasse

Wissensraum_2_Volkertplatz_Mikroskop Wissens°raum am Volkertplatz, 1020 Wien

Juni August 2013

Eine ehemalige Bankfiliale  wurde einen Sommer lang zum Experimentierraum und Wohnzimmer für Kinder und Jugendliche aus dem benachbarten Jugendzentrum. Ihre Lieblingsexperimente zeigten sie zum Abschluss  in einer  kleinen Science Show auf dem Volkertplatz.

WR_Folder_1020_Volkertmarkt

Wissensraum_1_Ottakringer_Str._Schaufenster Wissens°raum in der Ottakringer Straße , 1170 Wien

April Juni 2013

Der erste  Wissens°raum fand in der Bock-Halle, einer ehemaligen Konservendosenfabrik, einen idealen Ort mit viel Platz für zahlreiche Hands-on Stationen und zum Experimentieren und einer Atmosphäre von Werkstatt, Labor und Wohnzimmer zugleich.

WR_Folder_1170_Ottakringer_Str.

 

Wissens°raum in der Reinprechtsdorfer Straße 1c, 1050 Wien (seit 25. Oktober 2018)

schau TV, 21. Dezember 2018: Pop Up Wissenschaft: Barrierefreie Wissensvermittlung

Wien Holding, Website, 19. Dezember 2018: Der Wissensraum Zentrum der Entdeckung

APA-OTS, 8. November 2018: Wissenschaft – ein Menschenrecht

APA-OTS, 24. Oktober 2018: Wissens°raum in Wien-Margareten erfolgreich eröffnet

derStandard, 21. Oktober 2018: Neuer “Wissens°raum” in Wien-Margareten mit Didaktikwerkstatt

APA-Science, 17. Oktober 2018: “Wissens°raum” erstmals mit Didaktikwerkstatt                             

APA-OTS, 17. Oktober 2018: Wissens°raum öffnet erstmals in Margareten

wien.at, Oktober 2018: Neuer “Wissens°raum” macht in Margareten Station     

Wiener Städtische Versicherungsverein, Website, Oktober 2018: Kooperationen

Child in the City, 28. Juni 2018: Playful science engagement in pop-up Knowledge rooms

APA-Science, Politik & Wirtschaft, 24. Mai 2018: ScienceCenter Netzwerk will “Wissensraum” mit Spenden finanzieren

APA-Science, Natur & Technik, 24. Mai 2018: ScienceCenter Netzwerk will “Wissensraum” mit Spenden finanzieren

Spokes Magazine Nr. 38, 17. Februar 2018: Go where the people are

 

Pop-up Impulslabor

Verein ScienceCenter-Netzwerk plant Impulslabor für Wissenschaftsvermittlung

Wissens°raum Nr. 8

Wissenschaftsvermittlung im Marktstand_19. September 2016

Wissens°raum Nr. 7

PA_EÖ_W°R_Dornerplatz_19.10.2015

PA_W°R_Dornerplatz_29.10.2015

Wissens°raum Nr. 6

PA_EÖ_W°R_Floridsdorf_20-05-2015

PA_W°R_Floridsdorf_01-06-2015

Wissens°raum Nr. 5

PA_EÖ_W°R_Schöpfwerk_24-09-2014

PA_W°R_Schöpfwerk_02-10-2014

Wissens°raum Nr. 4

PA_EÖ_W°R_Favoriten_28-05-2014

PA_W°R_Favoriten_05-06-2014

Wissens°raum Nr. 3

PA_EÖ_W°R_Schwendergasse_24-09-2013

PA_W°R_Schwendergasse_04-10-2013

Wissens°raum Nr. 2

PA_EÖ_W°R_Volkertplatz_04-06-2013

PA_W°R_Volkertplatz_20-06-2013

Wissens°raum Nr. 1

PA_EÖ_W°R_Ottakringer_Straße_12-04-2013

PA_W°R_Ottakringer_Straße_19-04-2013

 

We thank the artist Michael Bachhofer, link to Website for presenting this work in the Knowledge°room in Margareten inviting our visitors into a journey of new discoveries, as well as the curator of this unique cooperation, Jeanette Müller, link to Website.

 

In cooperation with:

With friendly support from:

 

 

 

 

 

With friendly support for the crowdfunding campaign from

Link zur Crowdfunding-Kampagne

 

 

Kontaktperson

Contact:
Irene Besenbäck
Projektleitung

T +43 1 710 19 81-18
E besenbaeck@science-center-net.at