<< zurück zur Übersicht

Wissens°raum

Wissensraum©Marko Kovič

mit der Didaktikwerkstatt in Wien-Margareten

Mit unserem Projekt „Wissens°raum“ verwandeln wir seit 2013 leerstehende Geschäftslokale in Wien in kleine Pop-up-Science Center. Darin werden für den Zeitraum von einigen Monaten Wissenschaft und Technik für alle Bevölkerungsgruppen niederschwellig und spielerisch erlebbar macht. Mit den Wissens°räumen möchten wir einen Zugang zu Bildung gerade auch für sozialbenachteiligte Menschen schaffen und so einen konkreten Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit leisten.  Zugleich sind Wissens°räume Orte der Begegnung zwischen unterschiedlichen Menschen, unabhängig von Sprache, Zugehörigkeit und Vorwissen.

Im Wissens°raum können sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei freiem Eintritt hands-on mit vielen wissenschaftlichen Themen  beschäftigen, tüfteln und vor allem: ihrer Neugier freien Lauf lassen. Materialien zum Experimentieren, Mitmach-Stationen, und eine Tüftelecke  regen zum Entdecken, Ausprobieren und Weiterforschen an. Wechselnde Thementage sorgen für Abwechslung im Programm. BesucherInnen können aber auch eigene Themen und Ideen mitbringen, und diese im Wissens°raum  umsetzen. Unterstützt werden sie dabei von einem mehrsprachigen Team von VermittlerInnen.

Für unser erfolgreiches Pilotprojekt Wissens°raum erhielten wir 2014 eine Auszeichnung der SozialMarie, dem Preis für Soziale Innovation.

Ort: Reinprechtsdorfer Straße 1c, 1050 Wien

Zeit: 25. Oktober – 22. Dezember 2018

Donnerstag: 14-18 Uhr; Freitag: 10-18 Uhr; Samstag: 10-18 Uhr (auch an Feiertagen!)

Die Didaktikwerkstatt wird donnerstags (ausgenommen Feiertage): 9-18 Uhr betreut

PartnerInnen:  Zahlreiche PartnerInnen im ScienceCenter-Netzwerk und lokale Organisationen im Bezirk

NEU IM WISSENS°RAUM: Didaktikwerkstatt für Lehrkräfte und ElementarpädagogInnen

Auch Lehrkräfte und ElementarpädagogInnen brauchen Raum für Inspiration! Die neue Didaktikwerkstatt im Wissens°raum bietet Materialien und Ressourcen zum Ausprobieren von Hands-on-Aktivitäten und innovativen Vermittlungskonzepten, sowie Beratung, Fortbildungen, Erfahrungsaustausch und Peer-Learning für erfahrene und angehende Lehrkräfte und Elementarpädagoginnen.

 

Die Didaktikwerkstatt hat jeden Donnerstag von 9:00-18:00 Uhr geöffnet (ausgenommen Feiertage). Kommende Veranstaltungen:

 

Do, 22. November, 14:00-17:00 Uhr: Mini Science-Center selbst bauen, PDF mit Info zum Workshop

Do, 15. November, 14:00-18:00 Uhr: Warum wir Dinge sehen können! Eine Hands-On-Aktivität zum besseren Verständnis von “Licht” und “Sehen”, PDF mit Info zum Workshop

Do, 8. November 2018, 14:00-16:00 Uhr: Tinkering erleben – am Beispiel Kritzelmaschine im Werkunterricht, PDF mit Info zum Workshop

Einander begegnen – gemeinsam tüfteln

Wissens°räume sind Orte der Begegnung und des Austauschs im Grätzel. Sie fördern den interkulturellen Dialog und soziale Inklusion in Wien.

Es ist dabei nicht wichtig, welche Sprachen man spricht, wo man herkommt, und  wieviel Wissen man mitbringt.  Unser Motto ist: Jede(r) kann Wissenschaften und Technik für sich entdecken und Spaß beim  gemeinsamen Bau  einer  Kettenreaktionsmaschine haben, um nur eine der  angebotenen Aktivitäten zu nennen.

Wer möchte, kann sich auch einfach zum Plaudern mit anderen in die Sofaecke setzen oder an einer unserer Dialogaktivitäten wie den Diskussionsspielen oder dem Café der Alltagsdinge teilnehmen, wo wir uns mit Alltagsgeräten aus verschiedenen Zeiten und Ländern  beschäftigen.

 

Wir fördern eine neue Lernkultur!

Neugier, Mut zu Fehlern, positive Lernerlebnisse und einen Dialog auf Augenhöhe in Lernkontexten zu fördern, sind uns bei diesem Projekt ein wichtiges Anliegen.

Um diese Prinzipien auch außerhalb des Wissens°raums weiterzuverbreiten, entwickeln wir im Verein ScienceCenter-Netzwerk derzeit  Ideen für einen offenen Lern- und Begegnungsort. Das „Impulslabor“ soll den Austausch von WissenschaftsvermittlerInnen im MINT-Bereich in und außerhalb der Schule, ebenso wie in Unternehmen und der Forschung fördern.

Wenn Sie selbst in der MINT-Vermittlung in oder außerhalb der Schule tätig sind und Interesse haben, an diesem  Entwicklungsprozess teilzuhaben, melden Sie sich einfach bei uns!

Kontakt: schulze@science-center-net.at

 

Rückblick

2016: Wissens°raum im 10. Bezirk Wiens

2015: Wissens°räume im 21. und  15. Bezirk Wiens

2014: Wissens°räume  im 10. und 12. Bezirk Wiens

2013: Wissens°räume im 17., 2., und 15. Bezirk Wiens

 

Ausblick

Herbst 2018: Wissens°raum im 5. Bezirk Wiens

25. Oktober–22. Dezember 2018

Reinprechtsdorfer Straße 1c, 1050 Wien

Do: 14-18 Uhr; Fr & Sa: 10-18 Uhr

www.facebook.com/wissensraum

FLYER

  • Veranstaltungen
  • Medienecho
Wissensraum_8_Viktor-Adler-Markt©Marko Kovič (1) Wissens°raum zu Gast im Stand 129, Viktor-Adler-Markt, 1100 Wien  

August – Dezember 2016

Unser mit ca. 40m2 bislang kleinster Wissens°raum  – ein Marktstandl mitten am belebten Viktor-Adler-Markt im 10. Bezirk in Wien. Drinnen gab  es  vor allem mobile Experimente und Abwechslung durch Thementage. Bei schönem Wetter wanderten die Experimente einfach nach draußen.

WR_Flyer_1100_Viktor-Adler-Markt

Wissensraum_7_Dornerplatz_Graffiti_Wall Wissens°raum am Dornerplatz, 1170 Wien

Oktober-Dezember 2015

In einem ehemaligen Friseursalon  gab es  einen Winter lang vor allem viel Platz für technisches  Basteln und Tinkering-Aktivitäten. Weitere Highlights waren  Ausstellungsstationen zu Musik und Sprache,  eine  App, die  die BesucherInnen auf eine Experimentier-Ralleye schickte , farbenfrohe  Experimente wie die PH-Wert-Messung mit Rotkraut und das „Café der Alltagsdinge“.

WR_Folder_1170_Dornerplatz

Wissensraum_6_Schloßhoferstraße_Eröffnung©PID_Stadt_Wien Wissens°raum im ehemaligen Woolworth-Kaufhaus, 1210 Wien

Mai-Juli 2015

Viel Platz für Wissenschaft & Technik bot das  Erdgeschoß des leerstehenden Kaufhauses in der Schloßhofer Straße – sogar für einen Rollstuhlparcours, der das  Thema  Mobilität, Barrierefreiheit  und  Inklusion konkret erfahrbar machte.

WR_Folder_1210_Schloßhoferstraße

Wissensraum_5_Am_Schöpfwerk_Einrichtung Wissens°raum in der Bassena am Schöpfwerk, 1120 Wien

Oktober –Dezember 2014

Diesmal nicht in einem leerstehenden Lokal, sondern im Mehrzweckraum des Stadtteilzentrums  „Bassena“ untergebracht, bekam der Wissens°raum viel Besuch aus der Nachbarschaft im Gemeindebau, der Schule am Schöpfwerk und vom Verein „Nachbarinnen“. Kritzelmaschinen, Diskussionsspiele zum Thema Weltraum und Mobilität, und  vieles mehr fanden reges Interesse.

WR_Folder_1120_Am_Schöpfwerk

Wissensraum_4_Kudlichgasse_Einrichtung Wissens°raum in der Kudlichgasse, 1100 Wien

Juni-August 2014

Wie in jedem Wissens°raum fanden sich auch hier einige junge Stammgäste, die bald jedes Experiment nicht nur kannten, sondern es auch anderen BesucherInnen zeigen und erklären konnten.  So geht Wissensvermittlung auf Augenhöhe!

WR_Folder_1100_Kudlichgasse

Wissensraum_3_Schwendergasse_Eröffnung (2) Wissens°raum in der Schwendergasse, 1150 Wien

Oktober-November 2013

In unmittelbarer Nachbarschaft von Kindergarten, Schule und Volkshochschule gelegen, wurde der Wissens°raum zum Experimentier- und Lernort für Jugendliche und Erwachsene , die an der VHS Deutsch lernten, für Kinder und Familien aus der Nachbarschaft.

WR_Folder_1150_Schwendergasse

Wissensraum_2_Volkertplatz_Mikroskop Wissens°raum am Volkertplatz, 1020 Wien

Juni- August 2013

Eine ehemalige Bankfiliale  wurde einen Sommer lang zum Experimentierraum und Wohnzimmer für Kinder und Jugendliche aus dem benachbarten Jugendzentrum. Ihre Lieblingsexperimente zeigten sie zum Abschluss  in einer  kleinen Science Show auf dem Volkertplatz.

WR_Folder_1020_Volkertmarkt

Wissensraum_1_Ottakringer_Str._Schaufenster Wissens°raum in der Ottakringer Straße , 1170 Wien

April-Juni 2013

Der erste  Wissens°raum fand in der Bock-Halle, einer ehemaligen Konservendosenfabrik, einen idealen Ort mit viel Platz für zahlreiche Hands-on Stationen und zum Experimentieren und einer Atmosphäre von Werkstatt, Labor und Wohnzimmer zugleich.

WR_Folder_1170_Ottakringer_Str.

 

Wissens°raum in der Reinprechtsdorfer Straße 1c, 1050 Wien (25. Oktober-22. Dezember 2018)

APA-OTS, 24. Oktober 2018: Wissens°raum in Wien-Margareten erfolgreich eröffnet

derStandard, 21. Oktober 2018: Neuer “Wissens°raum” in Wien-Margareten mit Didaktikwerkstatt

APA-Science, 17. Oktober 2018: “Wissens°raum” erstmals mit Didaktikwerkstatt                             

APA-OTS, 17. Oktober 2018: Wissens°raum öffnet erstmals in Margareten

wien.at, Oktober 2018: Neuer “Wissens°raum” macht in Margareten Station     

Website, Child in the City, 28. Juni 2018: Playful science engagement in pop-up Knowledge rooms

APA-Science, Politik & Wirtschaft, 24. Mai 2018: ScienceCenter Netzwerk will “Wissensraum” mit Spenden finanzieren

APA-Science, Natur & Technik, 24. Mai 2018: ScienceCenter Netzwerk will “Wissensraum” mit Spenden finanzieren

Spokes Magazine Nr. 38, 17. Februar 2018: Go where the people are

 

Pop-up Impulslabor

Verein ScienceCenter-Netzwerk plant Impulslabor für Wissenschaftsvermittlung

Wissens°raum Nr. 8

Wissenschaftsvermittlung im Marktstand_19. September 2016

Wissens°raum Nr. 7

PA_EÖ_W°R_Dornerplatz_19.10.2015

PA_W°R_Dornerplatz_29.10.2015

Wissens°raum Nr. 6

PA_EÖ_W°R_Floridsdorf_20-05-2015

PA_W°R_Floridsdorf_01-06-2015

Wissens°raum Nr. 5

PA_EÖ_W°R_Schöpfwerk_24-09-2014

PA_W°R_Schöpfwerk_02-10-2014

Wissens°raum Nr. 4

PA_EÖ_W°R_Favoriten_28-05-2014

PA_W°R_Favoriten_05-06-2014

Wissens°raum Nr. 3

PA_EÖ_W°R_Schwendergasse_24-09-2013

PA_W°R_Schwendergasse_04-10-2013

Wissens°raum Nr. 2

PA_EÖ_W°R_Volkertplatz_04-06-2013

PA_W°R_Volkertplatz_20-06-2013

Wissens°raum Nr. 1

PA_EÖ_W°R_Ottakringer_Straße_12-04-2013

PA_W°R_Ottakringer_Straße_19-04-2013

 

Wir danken den KünstlerInnen:

Sarah Rechberger, Link zur Website

Michael Bachhofer, Link zur Website

und Marthin Rozo, Link zur Website

dass Sie ihre Werke im Wissens°raum in Margareten präsentieren und unsere BesucherInnen auf neue Entdeckungsreisen einladen sowie

der Kuratorin dieser einzigartigen Kooperation, Jeanette Müller, Link zur Website.

 

In Kooperation mit:

Mit freundlicher Unterstützung von:

Mit freundlicher Unterstützung der Crowdfunding-Kampagne der

Link zur Crowdfunding-Kampagne

 

 

Kontaktperson

Heidrun Schulze
Projektleitung

T +43 1 710 19 81-18
E schulze@science-center-net.at