Wissenschaft für alle ...

Nachlese Netzwerktreffen

64. Netzwerktreffen
64. Netzwerktreffen
14. September 2018, VHS Wiener Urania

Bei diesem Treffen widmeten wir uns wieder einmal dem Netzwerk selbst, dem Stimmungsbild innerhalb unserer Organisation und besonders unserer gesellschaftlichen Wirksamkeit – den gesellschaftlichen Anliegen, die wir als österreichweites Netzwerk gemeinsam voranbringen und wirksamer in den öffentlichen Fokus rücken wollen.
Mit einem traumhaften Ausblick auf Wien umgeben durften wir beim Herbstreffen auch einige neue ParterInnen in unserem Netzwerk begrüßen.

2018_63.NWT
63. Netzwerktreffen
26. April 2018, Bruno-Kreisky-Forum, Wien

Nachdem heuer wieder die Lange Nacht der Forschung österreichweit gefeiert wurde, nahmen wir beim Netzwerktreffen Wissenschaftsfestivals und große Events (z.B. das Wissensdurstfestival, die Maker Faire Vienna, das BE OPEN-Science Society Festival des FWF, das Wiener Forschungsfest und die European Researchers‘ Night) unter die Lupe und gingen der Frage nach, ob und wie gute Wissenschaftsvermittlung unter extremen Bedingungen (Stress, Besucheransturm, hoher Lärmpegel,…) gelingen kann. Wir hatten auch einen Stargast: Annette Klinkert, Direktorin der European Science Events Association (EUSEA) und eine internationale Expertin gab uns einen Einblick in ihre langjährigen Erfahrungen mit Events.

62. Netzwerktreffen
62. Netzwerktreffen
22. Jänner 2018, Pädagogische Hochschule Wien

Beim sehr gut besuchten ersten Netzwerktreffen im Jahr 2018 wurden am Vormittag die neuen Lernräume des Gastgebers, der PH Wien, besichtigt.

Das Nachmittagsprogramm gab einen Überblick über “Neue Entwicklungen in der österreichischen Wissenschaftsvermittlung„ mit Präsentationen neuer bzw. geplanter Science Center und einem Marktplatz, an dem weitere Neuerungen und Veränderungen im Tätigkeitsfeld der NetzwerkpartnerInnen vorgestellt wurden.

TeilnehmerInnen des ersten Netzwerktreffen des ScienceCenter Netzwerks an Tischen sitzend in den Räumlichkeiten der Wiener Hofburg
1. Netzwerktreffen: Das Auftakt Café des Science Center Netzwerks
18. Jänner 2006, Hofburg Wien

Große Offenheit und Enthusiasmus prägten die Stimmung des Auftakt Cafés. Die fast 50 TeilnehmerInnen diskutierten Fragen zu ihrer Motivation, den Zielen und den Visionen für das Netzwerk in kleinen Runden mit wechselnder Besetzung, jeweils gefolgt vom Zusammentragen der Ideen im Plenum. Intensive und kreative Gespräche und erste Verknüpfungen im Netzwerk entstanden, im abschließenden Ressourcenmarktplatz wurden zahlreiche Ideen gesammelt. Über 20 Anmeldungen von Partnern aus verschiedenen Bereichen bekräftigten das große Interesse an einer aktiven Beteiligung im ScienceCenter-Netzwerk. Der Auftrag an die Koordinationsstelle lautete eindeutig: Die Energie des Treffens weiter tragen und für konkrete Aktivitäten nutzen!