Wissenschaft für alle ...

<< Zurück

Glossar

  • Computational Tinkering

    Computational Tinkering bedeutet so viel wie „Computergestütztes Basteln“, bei dem die Grenze zwischen Physisch und Digital verwischt wird. Mit Hilfe von digitalen Technologien kann den Dingen, die wir herstellen, Bewegung, Beleuchtung, Wahrnehmung, Reaktionen und sogar Kommunikation hinzugefügt werden. Es kann aber auch die physische Realität verwendet werden, um beispielsweise eine Animation auf dem Bildschirm auszulösen. Computational Tinkering kombiniert Basteln und Programmieren auf eine Weise, die Zusammenarbeit, spielerische Kreativität, unabhängige Problemlösung und offenes Erkunden unterstützt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner