Wissenschaft für alle ...

Kooperationen

Neben vielen Eigenprojekten und unseren weiteren Aktivitäten beteiligen wir uns immer wieder an Veranstaltungen und Initiativen, die von anderen gemeinnützigen Organisationen, Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Ministerien oder Medien organisiert werden. Mit unserer Teilnahme unterstützen wir das jeweilige Anliegen des Events, (re)präsentieren den eigenen Verein beziehungsweise unsere Ziele und stärken die Zusammenarbeit mit KooperationsparterInnen, die zum auch außerhalb der Grenzen Österreichs angesiedelt sind. Anbei eine kleine Auswahl an unseren bisherigen Kooperationen:

Science March
22. April 2017

“Science, not Silence“ – unter diesem Motto wurden weltweit Demonstrationen für die Freiheit der Wissenschaft als Grundlage für eine kritische, faktenorientierte Gesellschaft und für Demokratie organisiert. Auch MitarbeiterInnen unseres Vereins und viele NetzwerkpartnerInne setzten ein Statement und zogen gemeinsam mit ca. 1.600 Demonstrierenden aus ganz Österreich am 22. April 2017 beim Wiener March for Science  durch die Hauptstadt.

Forschungsfest Wien 2011
seit 2011

Seit 2008 organisiert die Wirtschaftsagentur Wien dieses Fest für Groß und Klein und lädt zum gemeinsamen Erleben und Entdecken von Wissenschaft und Forschung in Wien ein. Wir beteiligten uns an den Forschungsfesten mit eigenen Stationen, etwa aus unseren Ausstellungen Grenzgenial und Wirkungswechsel oder mit der Challenge Schiffsbau. Barbara Streicher ist auch Mitglied der Jury zum Forschungsfest.

Aktionstage Nachhaltigekt 2016
2016

Die Plattform Aktionstage Nachhaltigkeit macht die vielseitigen Initiativen für nachhaltige Entwicklung in Österreich sichtbar. Unser Netzwerk nahm im Juni 2016 mit „Ecsite für Alle“, einem dreitägigen Programmpunkt der Ecsite Konferenz in Graz, an den Aktionstagen teil.

Lange Nacht der Forschung
Seit 2012

Bei der alle zwei Jahre im Frühling stattfindenden Lange Nacht der Forschung sind viele NetzwerkpartnerInnen aktiv. Der Verein beteiligte sich in manchen Jahren mit eigenen Stationen, in anderen Jahren schickten wir ein Beobachtungsteam aus, um hands-on Angebote genauer unter die Lupe zu nehmen. Für die Lange Nacht der Forschung am 13.4.2018 begleiteten wir in Kooperation mit dem WTZ Ost und West eine Reihe von ForscherInnen dabei, ihre eigenen Stationen zu entwickeln. Im Rahmen des Hypatia Projekts wurde ein Science Café abgehalten. Außerdem eröffneten wir unsere Netzwerkausstellung „Wirkungswechsel“ am Zukunfts-Campus Waidhofen a/d Ybbs.

ORF_LNDM 2014
4. Oktober 2014

Über 1.000 BesucherInnen stürmten am 4. Oktober 2014 die interaktive Mitmachausstellung „Wirkungswechel“, die gerade im Ringturm des Wiener Städtischen Versicherungsvereins in Wien gastierte, als Schauplatz der ORF-Langen Nacht der Museen, einem der größten Kulturevents Österreichs. Bei „MEET THE SCIENTIST“ konnten BesucherInnen der „Langen Nacht“ in Wechselwirkung mit WissenschaftlerInnen und StationsentwicklerInnen treten und mehr über Allergien, Spieltheorie, Hochenergiephysik, Rückkopplung in Technik und Kunst erfahren.

Lernen macht Schule
seit 2011

Durch die Kooperation von „Lernen macht Schule“ , einer Initiative von REWE, Caritas, Rat auf Draht und der Wirtschaftsuniversität Wien, mit dem ScienceCenter-

Netzwerk erhalten Studierende der WU Wien (die sich ehrenamtlich als „Lernbuddys“ engagieren) und Kinder die Möglichkeit, gemeinsam an Führungen und Workshops bei NetzwerkpartnerInnen teilzunehmen, spielerisch Neues zu entdecken, sprachliche und soziale Kompetenzen zu stärken und die Beziehung zueinander zu vertiefen.

ScienceGraffiti
seit 2010

Seit 2010 organisiert unser Verein gemeinsam mit NetzwerkpartnerInnen Workshops in Justizanstalten. Mit Science-Center-Aktivitäten ermöglichen wir v.a. Jugendlichen, ihre eigene Kreativität und Aufgewecktheit anhand von wissenschaftlichen, technischen oder künstlerischen Aktivitäten neu zu entdecken. Unter den Workshopthemen waren bereits Science Graffiti, Mathematik, HIV/AIDS, DNA-Isolierung u.v.m. Ein wesentlicher Aspekt der Aktivitäten sind die Förderung von Selbstvertrauen und sozialer Interaktion.

Weitere KooperationspartnerInnen